Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus von Frau Gall

Giftpflanzenführung am 27. September

Giftpflanze 4

Kinder sind durch Vergiftungsunfälle grundsätzlich besonders gefährdet. Ein Teil dieser Unfälle geht auf das Konto von Pflanzengiften. Um sich vorsorglich über dieses Thema informieren und damit einer Gefahr vorbeugen zu können, findet am Samstag, 27. September im Ortsteil Schloßberg um 16:00 Uhr eine „Giftpflanzenführung“ statt.

 

Giftpflanzen wachsen nicht nur draußen in der freien Natur. Viele haben als Zierpflanzen unsere Gärten und Wohnungen erobert. Der Umgang mit ihnen muss deshalb in jedem Fall geübt werden. Kleine Kinder sollten lernen, dass unbekannte Früchte oder andere Pflanzenteile nicht einfach probiert werden dürfen, eben weil giftige Stoffe darin enthalten sein können. Ältere Kinder sollte man dann genauer über einzelne Pflanzen und die mit ihnen verbundene Gefährdung unterrichten.

 

Das Wissen hierzu bekommen Sie im Rahmen einer „Giftpflanzenführung“ am 27.09. um 16:00 Uhr, Treffpunkt Parkplatz am Rathaus.

 

Der Spaziergang führt durch den Ortsteil Schloßberg mit einer Dauer von ca. 2 Stunden. - Die Leitung hat Giftpflanzenexperte Gerhard Kraus. Für die Führung wird ein Kostenbeitrag von 4 € erhoben, Kinder bis 14 Jahre sind frei.

 

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung kann per Email an meisterbockert@web.de oder telefonisch unter Tel: 0157 / 74320045 erfolgen. Jederzeit können Sie sich auch bei der Gemeindeverwaltung unter der Telefonnummer 08031 / 7223-48 (Frau Gall) oder per Email 48@stephanskirchen.de anmelden.

 

Giftpflanze 1Giftpflanze 3

drucken nach oben