Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus von Frau Gall

Malwettbewerb „Wie stellen sich Schüler den Klimaschutz vor?“

Malwettbewerb 1

Als die Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde, Frau Karin Gall, bei den Grundschulen in Stephanskirchen anfragte, ob sie sich mit Beiträgen der Schüler am Energiespar- und Klimaschutztag beteiligen könnten, war eine derartig positive Resonanz nicht zu erwarten. 11 Klassen haben mit hochkreativen Entwürfen ganz entscheidend zur positiven Stimmung am Energiespartag beigetragen. Die Besucher konnten die „Werke“ der Schüler bewerten und die nach ihrer Meinung besten ermitteln.

 

 

 

 

Platz 1 errang die Klasse 4b der Grundschule Schloßberg mit ihrer Lehrerin Frau Maier. Die Idee mit den Glühbirnen („Da geht ein Licht auf“) und den jeweiligen Aussagen zum Klimaschutz fand die größte Zustimmung. Bürgermeister Rainer Auer überreichte der Klasse in Anwesenheit von Rektorin Mayer eine Urkunde. So richtig freuten sich die Schülerinnen und Schüler allerdings, als er Gutscheine für eine Runde Eis im La Gondola, gestiftet von der Gemeinde und dem Besitzer der Eisdiele Herrn Stefano Zandegiacomo verteilte. Wenn das keine Symbolik ist: Eis und Klimaschutz.

 

 

 

 

 Malwettbewerb 2

 

Foto: Blechschmidt

 

 

Den zweiten Platz erzielte die Klasse 4b der Otfried Preußler Grundschule. Als die Klimaschutzbeauftragte Frau Karin Gall in Anwesenheit der Lehrerin Frau Lauer und des Rektors Herrn Abel Urkunde und Eis-Gutscheine aushändigte brach die Klasse in einen unbeschreiblichen Jubel aus und freute sich über ihren Siegerbeitrag mit dem Prima-Klima-Haus, in dem vorbildlich mit Energie umgegangen wird.

 

drucken nach oben