Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus bei Herrn Hausstätter

Lärmaktionsplan an der Bahn

Gemäß § 47 des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG), der die Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie regelt, ist das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) für die Erstellung eines bundesweiten Lärmaktionsplanes für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes zuständig.

 

Davon betroffen ist auch die durch die Gemeinde Stephanskirchen führende Bahnstrecke Rosenheim – Freilassing. Zur Aufstellung des Lärmaktionsplanes ist gesetzlich eine Öffentlichkeitsbeteiligung vorgeschrieben. Das EBA hat mitgeteilt, dass diese Öffentlichkeitsbeteiligung mit Hilfe einer online-basierten Befragung in zwei Phasen durchzuführen ist. Die Beteiligungsplattform kann unter folgendem Link aufgerufen werden:

 

http://www.laermaktionsplanung-schiene.de

 

Die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung läuft noch:

 

Bis 30. Juni 2015 können somit Betroffene bei Bedarf dem EBA auf der genannten Verlinkung wichtige Informationen zu ihrer persönlichen Lärmbelastung übermitteln.

 

Neben den vom Eisenbahnlärm betroffenen Bürgern erhalten auch Organisationen, Vereinigungen und Initiativen die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Die Angaben der Öffentlichkeit helfen dem EBA dabei, die Lärmaktionsplanung aufzustellen. Im Anschluss daran folgt die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung, über die dann gesondert informiert wird.

 

drucken nach oben