Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus von Frau Forstner

Kurzer Rückblick vom Hotzenplotz

Räuber Hotzenplotz

Den Januar über beschäftigten sich die Kinder sehr intensiv mit dem Thema: „Schneekönig und Schnee“. Dazu wurden kräftig die Lieder vom Schneemann und den Schneeflöckchen gesungen, auch spürten die Kinder, wie sich die Kälte auf der Haut anfühlt und was der Unterschied zwischen warm und kalt ist. Gemeinsam bauten alle Kinder im Garten einen Schneemann und rollten die Schneekugeln dazu. Die Füchse (Krippe) übten sich im Aufstehen im tiefen Schnee und die Eulen (Kiga) gestalteten Schneeengel und zeigten den kleinen, wie ein Schneeball geformt und geworfen wird. Kreativ waren alle Kinder im Haus unterwegs, es wurde fleißig gemalt, geklebt, Schneestürme und Schneemänner entstanden sowie ganz viele Hand und Fußabdrücke. Wir experimentierten ganz viel mit Schnee, so z. B. beobachteten wir, was mit Schnee passiert, wenn er auf der Haut ist, was mit Wasser passiert, wenn es über Nacht draußen ist und wie wir unser Spielsachen aus dem Schnee befreien.  

Aktuell beschäftigen sich die Füchse (Krippe) mit dem Thema mein Körper und die Eulen (Kiga) befassen sich mit dem Thema Hexen. Die Füchse (Krippe) erforschten ihre Körpergröße, ihren Körperumriss und bestimmten ihre Körperteile. Die Eulen (Kiga) interessierten sich in letzter Zeit sehr für das Thema Hexen, es wurden fleißig gebastelt, geturnt, gesungen und mit den Hengstenberg Materialien sind sie ins Hexenland eingetaucht. Die Hexen waren auch im Fasching unser Thema.

drucken nach oben