Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus von Frau Gilch

Abgabe von Altholz A IV am Wertstoffhof gegen Gebühr möglich

Altholz 1

Am Wertstoffhof Stephanskirchen ist seit Kurzem die Abgabe von Altholz der Kategorie A IV möglich. Bei Altholz A IV handelt es sich zum Beispiel um Hölzer aus dem Außenbereich wie Fensterstöcke, Läden, Außentüren, Holzbalkone, Außenwandbekleidungen, Pergolen, Jägerzäune, Palisaden, Konstruktionshölzer wie Dachbalken, Dachlatten, Fachwerkständer oder Stützen, druckimprägniertes Altholz, Altholz aus Schadensfällen (z.B. Brandholz), Bau- und Abbruchholz etc.

 

 

Verallgemeinernd kann man sagen, dass Altholz AIV aufgrund der vermuteten Imprägnierung bzw. Vorbehandlung für eine stoffliche Verwertung nicht geeignet ist. Eine thermische Verwertung ist nur in dafür zugelassenen Anlagen möglich. Die Separierung vom übrigen, weniger belasteten Altholz (Klassen A I bis A III) ist erforderlich.

 

Für die konkrete Zuordnung von Altholz stehen Ihnen die Mitarbeiter am Wertstoffhof vor Ort mit Rat und Tat zur Seite. Die Abfallberatung des Landkreises Rosenheim steht für Fragen ebenfalls unter Tel. 08031/392-1513 bzw. unter abfallberatung@lra-rosenheim.de zur Verfügung.

 

Bei der Abgabe von Altholz der Kategorie A IV ist eine Gebühr von 7,50 € je angefangenem ¼ m³ (max. 2 m³) zu entrichten.

 

Die Gemeinde Stephanskirchen wie auch der Landkreis Rosenheim bedanken sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für Ihr Engagement in Sachen Abfalltrennung und Wertstofferfassung.

 

 

 

 

Altholz 2          Altholz 3

drucken nach oben