Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus von Frau Gall

Energiewende in Stephanskirchen: Thermografischer Spaziergang

Wärmebild Haus 1

Die Gemeinde Stephanskirchen hat sich im Rahmen des integrierten Klimaschutzkonzeptes zu einem Aktionsplan entschieden, der unter anderem die Energieberatungen vor Ort fördert. Hier wurde bereits die Energie-Start-Beratung ins Leben gerufen. Als weiterer Baustein wird jetzt ein „thermografischer Spaziergang“ von der Gemeinde angeboten.

 

Dieser Spaziergang ist für alle Hausbesitzer in der Gemeinde gedacht, die sich um den energetischen Zustand ihrer Immobilie Gedanken machen. Ein erfahrener Energieberater, ausgestattet mit einer Wärmebildkamera, ist in den verschiedenen Gemeindeteilen unterwegs und macht bei den Objekten der angemeldeten Teilnehmern vor Ort Halt, um dann die erstellten Thermografie-Aufnahmen live zu erläutern und Fragen zu beantworten.

 

Ziel ist, die Teilnehmer direkt vor Ort auf die energetischen Schwachpunkte der Immobilien hinzuweisen und über Möglichkeiten der individuell verschiedenen Sanierungsmaßnahmen zu sensibilisieren. Hierfür sind thermografische Aufnahmen ideal, da die verschiedenen Temperaturen der Gebäudehülle durch ein unterschiedliches Farbspektrum dargestellt werden und Wärmebrücken oder auch Undichtigkeiten in der Gebäudehülle auf einfachem Weg aufgezeigt werden können. Ein Betreten des Gebäudes ist hierfür übrigens nicht notwendig.

 

Wer sein Ein- oder Zweifamilienhaus für die thermografische Betrachtung anmelden (Mieter oder Pächter nur mit schriftlicher Erlaubnis des Eigentümers) oder interessehalber am Spaziergang teilnehmen möchte, kann sich bis spätestens zwei Tage vor dem Spaziergang per E-Mail an 48@stephanskirchen.de oder telefonisch an Klimaschutzmanagerin Karin Gall, Tel: 08031 / 7223-48 wenden. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf zwölf Personen begrenzt.

 

Es sind momentan zwei Termine voraussichtlich zwischen Ende Jan. bis Mitte Februar geplant. Die Route für den ca. zweistündigen Spaziergang ist von der Lage der Gebäude abhängig und wird noch festgelegt.

 

Wärmebild Haus 2

 

Quelle: EST GmbH Miesbach

drucken nach oben